Was spielst Du gerade?

Wir spielen seit geraumer Zeit die homebrew-Kampagne „Mercury 8“ eines guten Freundes, mit dem ich schon seit 1986 spiele, also von Anfang an.

Die Kampagne ist ein Mischmasch von allem. Das Setting beinhaltet Fantasy, Steampunk, Sci-Fi und Space Opera. Es hat Bezüge, und das ist besonders toll, zu uralten Rollenspielrunden, die wir gemeinsam erlebt haben und greift lose Enden aus all diesen auf. Es ist, wenn man so will, ein Medley unseres Rollenspiellebens mit neuen, eigenen Tönen. Nostalgie mischt sich mit völlig Neuem. Ich finde das toll und genieße die Runden.

Wie das so ist, bei besagtem Freund, steckt er unglaublich viel Arbeit in den Hintergrund. Damit ich den Überblick behalte, erstelle ich Skizzen, die mir als Gedächtnisstütze dienen. Auch, weil wir lange nicht mehr so regelmäßig spielen können wie bisher und auch, weil mein Gedächtnis mit den Jahren nachlässt. Gut, letzteres ist vielleicht ein wenig übertrieben 😉

Hier also die Skizzen.

Share on Google+0Share on Facebook18Tweet about this on Twitter